08.08.20
Tickets Lambert, Picknickkonzert mit Kopfhörern in Berlin

Tickets für Lambert Picknickkonzert mit Kopfhörern 08.08.20 in Berlin, Wiese vor dem silent green

Samstag 08.08.20
Einlass: 18:00, Beginn: 19:30
Wiese vor dem silent green, Gerichtstraße 35, 13347 Berlin

Tickets zu Lambert Berlin


Informationen

von der haardt, silent green und MARS | Küche & Bar präsentieren

Lambert (live)

Picknickkonzert mit Kopfhörern



Vor dem Altbau des silent green lädt eine grüne Wiese zum Verweilen ein. Sie ist die perfekte Kulisse für ein schönes Picknick und eine tolle Bühne für großartige Musiker*innen, die es nicht erwarten können endlich wieder live zu spielen. Wir statten euch mit hochwertigen Kopfhörern und einem Picknickpaket aus, ihr bringt Sitzkissen und -decken mit  – und gemeinsam genießen wir endlich wieder ein Konzert im silent green!

In front of the old building of silent green, a green meadow invites you to linger. It is the perfect backdrop for a nice picnic and a great stage for great musicians* who can't wait to play live again. We'll equip you with high quality headphones and a picnic package, you bring seat cushions and blankets - and together we'll finally enjoy a concert at silent green again!




Einige Hinweise zum Konzert:

  • Das Konzert findet im Freien statt, bei Schlechtwetterprognose entfällt die Veranstaltung. Die Entscheidung wird am Veranstaltungstag ab ca. 15h bekannt gegeben
  • Es wird keine Bestuhlung geben, packt euch stattdessen Picknickdecken oder Sitzkissen ein.
  • Im Ticketpreis inbegriffen ist ein Picknickpaket mit folgendem Inhalt/Person: 1x Marokkanische Bowl (vegetarisch), 1x süße Tüte, Besteck, Geschirr, Servietten
  • Es gilt Maskenpflicht bis ein Sitzplatz eingenommen wurde
  • Maximal vier Personen dürfen zusammensitzen
  • Bitte beachtet die nach wie vor geltenden Mindestabstände, die wir auf der Wiese entsprechend kennzeichnen werden
  • Bitte kommt rechtzeitig, um lange Warteschlangen zu vermeiden. Ab 18 Uhr sind Wiese und Getränkeverkauf für euch offen und wir geben die Picknickpakete aus.
  • Wir starten zeitig und enden zeitig, damit die Wiese unseren Nachbarn zuliebe um 22 Uhr leer ist
  • Personen mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion wird der Zugang verwehrt, ebenso Gästen, die nicht zur Einhaltung der Regeln bereit sind.
  • Wir empfehlen, die Corona Warn App der Bundesregierung zu verwenden.


Some notes on the concert:

  • The concert will take place outside, in case of bad weather forecast the event will be cancelled. The decision will be announced on the day of the event from about 15h
  • There will be no seating, so please bring picnic blankets or seat cushions instead.
  • The ticket price includes a picnic package with the following content/person: 1x Moroccan Bowl, 1x sweet bag, cutlery, dishes, napkins
  • Masks must be worn until a seat is taken
  • A maximum of four people may sit together
  • Please pay attention to the still valid distancing rules, which we will mark on the meadow accordingly
  • Please arrive in time to avoid long queues. From 18 o'clock on, the meadow and beverage sales are open for you and we hand out the picnic packages.
  • We start early and end early, so that the meadow is empty at 10 pm for the sake of our neighbours.
  • Persons with recognisable symptoms of respiratory tract infection are denied access, as well as guests who are not prepared to comply with the rules.
  • We recommend using the Corona Warn App of the Federal Government.




Lambert

Im Jahr 2014 trat Lambert zum ersten Mal in Erscheinung oder besser: er ließ von sich hören. Die Person hinter der sardischen Stiermaske bleibt bis heute unerkannt. Gerüchte darüber, wer und was
sich hinter dieser Maske verbergen könnte, gibt es zuhauf. Nicht zuletzt deshalb, weil Lamberts Spiel auch international bekannt und gefragt ist. Namhafte Künstler wie zum Beispiel José González,
Deichkind und Moderat fragten Reworks ihrer Tracks an und bekamen einzigartigen Neuinterpretationen zurück. Lambert veröffentlichte fünf Solo-Alben und tourte über den halben Kontinent.

Die Klassifizierung des Künstlers und Phänomens namens Lambert in ein enges Genre-Korsett wird durch die genannte Vielseitigkeit nahezu untragbar. Dennoch, der Name fällt oftmals in neoklassischen Zusammenhängen. Möglicherweise weil seine ersten Liveauftritte gemeinsam mit Nils Frahm und Ólafur Arnalds stattfanden. Dabei sprechen Lamberts Harmonien auch eine deutliche, andere Sprache: Melodien zwischen den Beatles und diesem Chopin treffen auf rhythmische Strukturen und mitreissende Bewegungen, die moderne elektronische Tanzmusik referenzieren.
Lambert scheint demnach nicht viel darauf zu geben, pop- oder hochkulturell verortet zu werden. Es tut schließlich auch nichts zur Sache, ist es doch so oberflächlich und trügend wie jede Äußerlichkeit.

Festzuhalten bleibt aber, dass Lambert im Gegensatz zur Neoklassik, ihrer Ambienthaftigkeit sowie der konzentrierten Rolle von Fläche und diatonischer Harmonie, sich musikalisch deutlich vielseitiger versteht. Auch schimmert immer wieder ein klares und technisch versiertes Interesse an Musik bis hin zu einem Nerdtum bei ihm durch: Bach und Chopin sind dabei genauso Thema wie Bill Evans, Keith Jarrett und Brad Mehldau. Große Helden, die man nicht hinter jedem seiner Stücke vermuten würde. Denn die im Gegensatz dazu auch zu spürende Eingängigkeit popkultureller Traditionen und Inspirationen machen Lambert zu einem bunten Phänomen, einem gehörnten Pop-Trüffelschweinchen im Matsch der Neoklassik.


In 2014 Lambert appeared for the first time. Well, better to say he was heard from. The person behind the Sardinian bull mask remains unrecognized to this day. There are many rumours about who and what could be hidden behind this mask. And that’s a good thing. Lambert's playing is internationally known and in demand. Renowned artists such as José González, Deichkind and Moderat have asked for reworks of their tracks and received unique new interpretations. Lambert released four solo albums and toured halfway across the continent.

The classification of the artist and phenomenon called Lambert into a narrow genre corset is almost unacceptable due to the versatility mentioned above. Nevertheless, the name often falls into neoclassical contexts. Possibly because his first live performances were in collaboration with Nils Frahm and Ólafur Arnalds. Lambert's harmonies also speak a clear, different language: melodies between the Beatles and this Chopin meet rhythmic structures and thrilling movements that reference modern electronic dance music. Lambert doesn't seem to care about popularity or high culture. After all, it doesn't matter because it is as superficial and deceptive as any outward appearance.

It remains to be said that Lambert, in contrast to neoclassicism and its ambience and the concentrated role of surface and diatonic harmony, sees himself as much more musically versatile. A clear and technically adept interest in music shines through again and again. Bach and Chopin are just as much a theme as Bill Evans, Keith Jarrett and Brad Mehldau. Great heroes you wouldn't expect to find behind all of his works. Nerdism? No. The catchiness of pop cultural traditions and contrasting inspirations make Lambert a colourful phenomenon as well, a horned pop truffle pig in the mud of neoclassical music. This is true and incomplete at the same time.